Projekt - H0 - Märklin Anlage "Mainstadt"

Modellbahn-Bertram
2021-10-11 15:41:00
Projekt - H0 - Märklin Anlage "Mainstadt" - Projekt - H0 - Märklin Anlage "Mainstadt"

Projekt - H0- Märklin Modellbahnanlage

Anlagenmaße: 6,80m x 3,50m

Gleisläng : 193m

Weichen: 83

Gleismaterial: Märklin H0 K-Gleis

Steuerung: ESU Ecos / Traincontroller Gold

Baustand 31.03.2021

Nachdem die Anlagensegmentrahmen gebaut waren, konnte mit dem Aufbau der einzelnen Ebenen und Gleistrassen sowie der Geländespanten begonnen werden.

Nach abgeschlossenem Holzrohbau werden die Gleistrassen mit Kork unterlegt und die Gleisbauer können ans Werk...

Baustand 07.10.2021

Die Gleisbauer haben nun alle benötigten Gleise im Schattenbahnhof aufgebaut und verkabelt.

So sind alle Rückmelder (gesteuert über ECOS Detectoren) einsatzbereit und es kann in die 2.Ebene gebaut werden.

Die K-Gleise wurden im Schatenbahnhof auf Kork gelegt und für die Rückmeldung wurde zwischen den Weichen dem jeweiligen Gleis der Mittelleiter isoliert.

Die Weichen werden mittels ESU Servos alle Unterflur geschalten.

weiter ging es mit dem Gleisbau in Ebene 2.

Hier werden die Märklin K-Gleise in Bettung verlegt. Die Weichen werden wieder Unterflur mit ESU Servos gesteuert und die Rückmeldung wird wieder von den Detectoren übernommen.

Die Anlage wird in 2 Boosterkreise unterteilt, sodaß der Schattenbahnhofsbereich vom Ecos Booster und die sichtbaren Abschnitte von der Ecos gesteuert werden.

Um eine sinnvolle nachvollziehbare Verkabelung zu gewährleisten wird die Rückmelderkette mit ESU Terminals gebildet.

Baustand 05.01.2022

Die Verkabelung im Schattenbahnhof ist komplett abgeschlossen. Wir haben uns für eine Boosterverkabelung mit ESU Terminal - Rückmeldung entschieden. Somit wird der verdeckte Gleisbereich komplett separat vom Booster gesteuert und der sichtbare Gleisbereich wird von der ECOS übernommen. Somit ist die Verkabelung sehr nachvollziehbar angeordnet.

Der Schattenbahnhofsbereich wurde komplett im Traincontroller programmiert und ausgiebig Probe gefahren.

Der Bau der sichtbaren Ebenen ist im Gleisbereich nahezu abgeschlossen. Somit können nun die Unterflur-Servo-Antriebe für die Weichensteuerung eingebaut werden. Dann wird auch dieser Bereich im Traincontroller programmiert und abgefahren.

Baustand 14.01.2022

Heute gibt es ein paar Bilder von der östlichen Bahnhofsausfahrt mit Blick auf die Schiebebühne.

Mittlerweile haben sich auch die Signale eingefunden und die Elektriker haben jede Menge Arbeit mit der Verkabelung der einzelnen Digitalbausteine.

...die Landschaftsgestaltung beginnt....

Einige Landschaftselemente werden von uns schon vorgefertigt, ansonsten wurde die Anlage als technisch funktionierender Rohbau bestellt.

Wir haben nun den Kanal mit den Brückenbauten in Arbeit....

Es werden aus den vorhandenen Gleistrassen Betonbrücken ausgearbeitet. Desweiteren wird die Landschaft um die Brückentragelemente "vorgeformt". Der Kanal bekommt neben der Colorierung das Noch-Wasser noch eingefüllt (beim nächsten Bilderpaket). Um den Kanal sind die Radwege mit den Palisaden und den Betonspuntwänden schon nahezu fertig...

 


News